Auto stürzt in Kleingartenanlage

Am Abend des 09.11.2013 stürzte ein 24-jähriger Autofahrer auf der Illerstraße von Ulm kommend in Richtung Erbach in eine Kleingartenanlage. Der Fahrer geriet aus noch unbekannter Ursache zunächst nach rechts und schleuderte anschließend nach links und stürzte daraufhin im freien Flug in die unterhalb der B 311 liegende Kleingartenanlage. Der Fahrer des Wagens befand sich alleine im Fahrzeug und wurde durch die Rettungskräfte rechtzeitig, jedoch mit schweren Verletzungen in eine Ulmer Klinik gebracht.

Wir übernahmen die Bergung für den Wagen (Totalschaden). Da wir an den Wagen in der Kleingartenanlage nicht rankamen, bestellten wir einen Kranwagen bei unseren Kollegen von der Firma „eitle“. Diese hoben den Unfallwagen aus der Kleingartenanlage direkt auf unseren Abschleppwagen. Die komplette Bergung dauerte 1 Stunde, in dieser Zeit wurde der Verkehr umgeleitet.

Dem Fahrer wünschen wir alles Gute und eine schnelle Genesung.

Comments for this post are closed.